Sie sind hier: Angebote / Erste Hilfe und Rettung / Rettungsdienst

Ansprechpartner

Ralf Stoeck

Herr
Ralf Stoeck

Tel: 03998 - 2826360
E-Mail an Herrn Stoeck

Rosestraße 38
17109 Demmin

Suchen Sie Angebote in anderen Städten und Orten?
Die Postleitzahlsuche hilft Ihnen weiter.

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Rettungsdienst

Rettungwagen in voller Fahrt
Foto: D. Möller / DRK

Ein Unfall auf der Autobahn, eine Frau wird in der Fußgängerzone ohnmächtig, der Großvater hat plötzlich einen Herzinfarkt. Der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes rettet Leben, 24 Stunden am Tag.

Jedes Jahr rücken die Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes zu mehr als 5,5 Millionen Einsätzen aus. Rund 2,3 Millionen davon sind Notfalleinsätze. Jeder neunte Bundesbürger nimmt Jahr für Jahr die Leistungen des DRK-Rettungsdienstes in Anspruch. Dabei steht der Mensch für unsere Mitarbeiter stets im Mittelpunkt. Unser Anspruch: Der DRK-Rettungsdienst ist nicht nur schnell, professionell und zuverlässig, sondern vor allem auch menschlich.

Rettungsdienst -
Wie funktioniert das?

Was passiert bei einem Einsatz eigentlich genau? Wie würde es mir ergehen, wenn ich selbst einmal in eine lebensbedrohliche Situation käme?

Sehen Sie eine Reportage.

Rettungssanitäter vor Rettungswagen
Foto: D. Möller / DRK

Wir bilden aus - Notfallsanitäter

Foto: Eine Rettungssanitäterin lehnt an einem Rettungswagen.
Foto: A. Zelck / DRK

Eine Zukunft im Rettungsdienst? Eine Arbeit bei der man täglich gutes tuen kann.

Wir bilden Notfallsanitäter in einer dreijährigen Berufsausbildung aus. So werden wir auch 2017 zwei Auszubildenden die Möglichkeit eröffnen diese Berufsausbild bei uns als Ausbildungsbetrieb zu erlernen. Zu diesem Zweck betreiben wir zwei Lehrrettungswachen. Motivierte und fachkompetente Notfallsanitäter und Praxisanleiter schaffen die fachlichen Vorraussetzungen für die praktischen Bereiche der Ausbuldung auf der Rettungswachen. Lehrrettungswachen befinden sich im Malchin und Demmin. Die schulische, also theoretische Ausbildung übertragen wir dem DRK-Bildungszentrum Teterow. Die fachspezifischen Praktikas werden in den heimatnahen Kliniken abgeleistet, sofern diese über die speziellen Fachrichtungen verfügen. Selbstverständlich zahlen wir eine zeitgemäße, angemessene Ausbildungsvergütung.

 Info zum DRK-Bildungszentrum hier:

Der Rettungsdienst gestaltet seine eigene Zukunft und bildet aus. Was muss ich tun um mich zu bewerben?

Sie senden uns eine schriftliche Bewerbung für die Ausbildung zum Notfallsanitäter direkt an die Geschäftsstelle unseres Kreisverbandes.Diese Bewerbung sollte auch ein Halbjahreszeugnis 2017 enthalten. Einsendeschluss wird der 28.02.2017 sein. Danach werden wir über eine Präselektion den Kreis der Bewerber eingrenzen und zu konkreten Vorstellungsgesprächen einladen.

Noch Fragen offen? Rufen Sie uns gern an, wir haben Antworten.

Die Bewerbung senden Sie bitte an:

Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Demmin e.V.

Rosestraße 38

17109 Demmin


Telefonisch erreichen Sie uns über den Geschäftstelle: 03998 - 27170 oder die Kontaktdaten des Rettungsdienstleiters.